Berufliches Schulzentrum
Neuendettelsau

Die Präsentation des "Eisköniginnen-Projekts"
Das "Wasser-Projekt"
sehr sehenswerte Plakate
Ein interessiertes Publikum
Unter- und Oberkurs beim innigen Austausch
So können Reflektionsrunden auch aussehen!

Das Projektpraktikum der Oberkurse

Vernissage als Abschluss des Projektpraktikums

42 kunstvoll gestaltete Plakate schmücken derzeit das Foyer und die Gänge der Fachakademie für Sozialpädagogik. Sie sind entstanden als Abschlussarbeiten des Projektpraktikums, das die angehenden Erzieherinnen und Erzieher im vergangenen Sommer abgeleistet haben.

Als erster Jahrgang führten die Studierenden der Oberkurse ein Projektpraktikum als Bestandteil der Ausbildung durch und präsentierten nun am 23. Februar in einer Vernissage ihre Ergebnisse.

Es ist eine sehr beeindruckende Vielfalt an Themen entstanden, die als Projektarbeiten in den verschiedenen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche, mit und ohne Behinderung durchgeführt worden waren: "Entwicklung eines Barfußpfads", "Mit Schere, Stein, Papier zur kreativen Teilhabe", "Märchentheater mit Figuren", "Alles in Bewegung- Fußball und Klettern", "Ferienspaß auf dem Reiterhof", "Dinner for twenty five - Ernährung und Kochen", "Weltraumschrott - aus alt mach neu", "Wasser", "Wald", oder "Tiere" - kaum ein Bereich, der Kinder und Jugendliche interessiert, wurde ausgelassen.

Die verantwortlichen Lehrkräfte Christoph Beßlich, Markus Felßner, Anita Gerstmeier, Edith Güttler, Kerstin Sauernheimer und Marion Stahl lehrten den Studierenden nicht nur Projektorganisation und -durchführung, sondern auch Projektpräsentation.

Alle Mitstudierenden der FakS waren kurz vor den Faschingsferien eingeladen, um an den Präsentationen zu den einzelnen Projekten teilzunehmen und sich Inspiration für die eigene Arbeit zu holen.

(von Dr. Gaby Herzig-Walch)

->zurück