Anmeldung zur Ergänzungsprüfung im Fach Englisch

Dies betrifft die Studierenden des Oberkurses, bzw. die Berufspraktikanten/innen.

Wenn Sie sich entschieden haben und die Ergänzungsprüfung im Fach Englisch ablegen möchten so müssen Sie sich spätestens bis 1.März (des Jahres in dem Sie die Prüfung ablegen möchten) schriftlich bei Frau Lange im Sekretariat anmelden!

Bitte beachten Sie, dass bei einer verspäteten Anmeldung zur Ergänzungsprüfung, Ihre Teilnahme nicht möglich ist! Sie können dann erst im nächsten Jahr wieder teilnehmen.

Hinweise zur Ergänzungsprüfung

 I. Wann und wie kann ich die Prüfung ablegen?

1. Sie müssen sich bis 1.März schriftlich anmelden (in Liste eintragen)! Diese Anmeldung ist verbindlich und sie können davon nicht wieder zurücktreten.

2. Sie können die Ergänzungsprüfung im Oberkurs ablegen oder auch zu einem späteren Zeitpunkt (im BP oder sogar noch später, es gibt hier keine Zeitfrist).

3. Insgesamt dürfen Sie die Prüfung allerdings nur zwei Mal ablegen (entweder weil sie beim ersten Mal nicht bestanden haben oder weil Sie sich verbessern möchten).

II. Wie werden die Noten festgelegt?

Die Prüfungsnoten werden aus dem Jahresfortgang und der schriftlichen Prüfung ermittelt; 1:1; wobei die Prüfungsnote überwiegt. (d.h. wenn Sie mit mind. 3 vorzensiert sind, können sie auch mit einer "5" in der Prüfung bestehen!) Im Erzieherzeugnis steht nur der Jahresfortgang! Im Zeugnis über die Fachhochschulreife steht die Prüfungsnote!

III. Wann ist die Prüfung nicht bestanden?

Die Prüfung ist nicht bestanden, wenn Sie in der Prüfung eine "6" schreiben (dann ist es egal wie sie vorzensiert sind!) oder wenn Sie eine "5" schreiben und mit einer "4" oder schlechter vorzensiert sind.

IV. Gibt es die Möglichkeit einer mündlichen Prüfung?

Eine mündliche Prüfung (Dauer: 20 min, auf Englisch natürlich ;-)) ist in zwei Fällen möglich:

1. Um die Prüfung zu bestehen, wenn Sie eine "5" geschrieben haben (dann brauchen Sie mind. eine mündliche "3", da die schriftliche Prüfung doppelt zählt) 2. Um sich zu verbessern, wenn Sie sich in der Prüfung um eine Notenstufe im Vergleich zur Jahresfortgangsnote verschlechtert haben; z.B. war der JF eine "3" und die Prüfung eine "4", dann wäre ihre Prüfungsnote "4", da die Prüfung überwiegt; Sie können dann eine mündliche Prüfung ablegen und wenn Sie mind. 2 Notenstufen besser sind als in der schriftlichen Prüfung, z.B. eine "2" machen, dann haben Sie die Prüfungsnote "3")

WICHTIG:

- Wer bereits ein Fachabitur erworben hat (z.B. an der FOS) darf trotzdem die Ergänzungsprüfung noch einmal ablegen!

- Erscheinen Sie am Prüfungstag nicht (und können kein amtsärztliches Attest vorweisen), so gilt die Prüfung als nicht bestanden!

-Wer im Jahresfortgang eine "5" oder eine "6" hat, darf eine mündliche Prüfung ablegen, um den Jahresfortgang zu verbessern! (vom Ablegen der Ergänzungsprüfung ist in diesem Fall abzuraten, Sie könnten aber trotzdem teilnehmen).

zusammengestellt von C.Hettich (gemäß der "Prüfungsordnung für die Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachholschulreife" ErgPOFHR vom April 2005)

 

 

Prüfungstermin 2017

Die Ergänzungsprüfung im Fachenglisch findet am Dienstag, den 20.Juni 2017 zwischen 9.00-11.45 in den Räumen der Fachakademie statt.

Merkblatt zur Ergänzungsprüfung

Interessierte können hier das Merkblatt des Kultusminsteriums als pdf downloaden.