Berufliches Schulzentrum
Neuendettelsau

Besuch der Altenpflegemesse der BFSSO10 und 11

Im März 2015 besuchten die Klassen So 10 und So 11 im Rahmen des Unterrichts mit Lehrkräften die Altenpflegemesse in Nürnberg. 

Wir fanden sehr viele interessante Angebote, die den älteren Menschen das Leben verschönern und erleichtern, aber auch für das Pflegepersonal hilfreich und arbeitserleichternd sein könnten: Badewannen mit seitlichem Einstieg, Sessel mit Aufstehhilfe, ein Mobilisierungsbett womit der Schritt vom Liegen zum Sitzen und schließlich zum Stehen möglich ist,  eine Alarmtrittmatte als Weglaufschutz für demente Personen, weil diese Matte über Funk ein Signal sendet, wenn sie betreten wird, einen Rollstuhl, den man nach hinten klappen kann, so dass er einem bequemen Liegesessel gleich kommt, dabei leicht zu fahren ist und nicht viel wiegt. Am meisten beeindruckt hat uns jedoch die Roboter-Robbe, die für therapeutische Zwecke eingesetzt werden kann. Sie wirkte echt und "extrem süß", wäre jedoch mit 5000 € eine sehr teure Anschaffung. Das Angebot war sehr groß, vielseitig und aufschlussreich. Der Besuch der Altenpflegemesse war sehr informativ. Wir haben viele Neuigkeiten, die wir bislang noch nicht kannten, entdeckt sowie viele beeindruckende und nützliche Hilfsmittel kennengelernt. Schade ist nur, dass alles sehr teuer ist und sich Pflegeheime so etwas wahrscheinlich nicht zulegen können. Doch letztendlich kommt es in der Pflege nicht auf Hightech an, sondern auf die liebevolle Betreuung und Unterstützung, die man einem älteren Menschen zukommen lässt.

->zurück